Welche Arten von

BUSINESS-FILME

gibt es?

Mein Fokus liegt auf Filmen für die verschiedenen Bereiche der Unternehmenskommunikation. Hier gebe ich einen Überblick über das unglaublich breite Spektrum des Unternehmensfilms. Außerdem erläutere ich, wie sich diese unterscheiden und zuordnen lassen.

Jede Menge Chance für Deine Ziele!

Im Unternehmen denkt man bei Filmen meist an die Klassiker wie Imagefilm, Werbung oder Schulung. Manchen fällt dann noch das Interview ein aber mehr kommt oft nicht.

Ein hilfreiches Konzept zur Strukturierung des filmischen Angebots bietet der Ansatz des Content Marketing.  Demnach lassen sich Filme wie folgt unterscheiden:

Story

- Image

- Stimmung / Mood

- Event
- Jubiläum
- Initiative
- Werbung
- Produkt
- Dienstleistung
- Messeauftritt
- Schulung
...

Personen

- Geschäftsführung
- Testimonial
- Experte
- Teilnehmer
- Kunde
- Geschäftspartner
- Sponsor
...

Formate

- Trailer
- Imagefilm
- Recruitingfilm
- Eventfilm
- Dokumentation
- Making of
- Produktfilm
- Moodfilm
- Erklärfilm
- Schulungsfilm
- Redaktioneller Beitrag
- Experteninterview
- Expertentalk
...

Kanäle

- Homepage
- Intranet
- Facebook
- Instagram
- YouTube
- Showroom
- Präsentation
- E-Learning
- Webinar
- Messestand
- Point of Sale
- Event
- Kino
- TV
- Infoscreen
- Dig. Schaufenster
...

Zielgruppen

- Kunden

- Interessenten
- Messebesucher
- Vermittler
- Mitglieder
- Mitarbeiter
- Investoren
- Geschäftsleitung
- Sponsoren
- Talente
- Journalisten
- Redaktionen
- Lernkunden
...


Auf die Zielsetzung kommt es an

Es geht hier nicht darauf, das Thema "Filmarten" zu "akademisieren"!

 

Vielmehr geht es darum:

  • aufzuzeigen, wie breit und vielfältig das Spektrum Business-Film ist
  • den Blick für eine zielführendere Herangehensweise zu schärfen
  • und das Teilen von Inhalten im Unternehmen zu fördern

In der Praxis produzieren sehr oft bestimmte Geschäftsbereiche Inhalte, die andere Unternehmensbereich sehr gut für gemeinsame oder übergeordnete Zwecke nutzen könnten, aber diese Synergien nicht heben, weil jeder gedanklich in seinem Silo bleibt.

 


Disclaimer:

Die Inhalte basieren auf meinen Erfahrungen und sind nach bestem Wissen und Gewissen wieder gegeben. Ich erhebe weder Anspruch auf Vollständigkeit noch Richtigkeit. Texte, Hinweise und Links sollen Hilfestellungen bieten, werden aber nicht auf Richtigkeit oder Vollständigkeit überprüft. Zur Sicherheit sollten für jedes Gewerk oder rechtliche Fragen Spezialisten bzw.  Juristen hinzugezogen werden.